Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie hier bei uns, auf der Homepage der Kindertagesstätte „St. Nikolaus“ vorbeischauen.


Mit dem Trägerwechsel Anfang 2019 haben wir uns auf den Weg gemacht, um unsere pädagogische Arbeit neu auszurichten, einheitliche Strukturen zu schaffen und gemeinsam mit den Kindern und Eltern zu erspüren, wo unsere Reise hingehen soll.
Dabei haben wir uns von der Reggiopädagogik inspirieren lassen und festgestellt, wie viel Spaß es macht, gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, gemeinsam zu forschen, zu staunen und zu lernen und sich auf Prozesse einzulassen, deren Ergebnisse offen sind.
Hier möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit geben, so wie sie derzeit in unserem Haus gelebt wird.
Da wir uns stetig weiterentwickeln und neue Meilensteine erklimmen möchten, wird sich auch hier immer mal wieder verändern.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Eintauchen in unsere Pädagogik und stehen Ihnen jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Wir hoffen, dass die nachfolgenden Informationen Ihnen einen ersten Einblick in unsere Arbeit vermitteln.
Darüber hinaus können Sie aber auch jederzeit gerne Kontakt zu uns aufnehmen.
Herzlichst Ihre
 
andrea braun
-Kindertagesstättenleiterin-
lara weitz
-stellvertretende Kindertagsstättenleiterin-
 

Unsere Visitenkarte

bitte klicken Sie sich durch die einzelnen Karten

Ein offenes, respektvolles Miteinander als Grundlage für eine Atmosphäre, in der sich jeder willkommen fühlt.

Ein teiloffenes Konzept in Anlehnung an die Reggio-Pädagogik mit den Schwerpunkten:

  • Herzensbildung
  • wahrnehmende Be(ob)achtung und Dokumentation,
  • freie Entdeckerzeiten,
  • Sprache und Kommunikation

Ein Eingewöhnungskonzept in Anlehnung an das Berliner Modell, sowie ein Übergangskonzept vom U3- in den Ü3-Bereich

Individuelle Begleitung des Kindes durch eine Bezugserzieherin während der gesamten KiTa-Zeit

Nestgruppen für Kinder bis zum 3. Lebensjahr, sowie Stammgruppen mit Bildungsschwerpunkten, Spiel- und Lernwerkstätten für 3-6 Jährige Kinder

Längerfristige Lernprozesse finden in Form von Projekten statt: - spontane „Miniprojekte“ in Kleingruppen - zweimal jährlich Projektwochen im gesamten Haus in Workshopform

Eine umfassende Schulvorbereitung, vor allem im letzten Kita-Jahr

Verlängertes Vormittagsangebot für Teilzeitkinder (täglich von 7 – 13 Uhr), sowie tägliche Öffnungszeiten für Ganztagskinder von 7-16 Uhr.

Unsere Neue Konzeption ist da

Hier finden sie alle aktuellen Termine und aktuellen Schließtage...

Umfangreiche Renovierung und Ausbau des..